Aktuelles

Nachhaltige Zusammenarbeit zwischen HIRSCH und Ringana

(20.04.2021)

Gerade in Zeiten wie diesen, ist die Zusammenarbeit zweier österreichischer Vorzeigeunternehmen, in Hinblick auf eine funktionierende Kreislaufwirtschaft im Verpackungsbereich, besonders hervorzuheben.

Ringana setzt ab sofort auf unsere ressourcensparenden Faserguss-Verpackungen. Die Faserguss-Verpackungen sind zu 100% wiederverwendbar, sind biologisch abbaubar und kompostierbar. 

Die nachhaltigen Verpackungen werden von Ringana vor allem für Ihre Drinks verwendet, da sie durch unser besonderes Verfahren eine glatte und optisch ansprechende Oberfläche bekommen und zudem vor Glasbruch schützen.

v.l.n.r. Alexander Doskocil (Projektleitung), Harald Kogler (CEO), Roman Mitterdorfer (Bereichsleitung Faserguss), Wolfgang Rest (Produktion Faserguss)

Aktuell investieren wir rund 3 Mio. € in die Glanegger Firmenzentrale, indem wir mit unserem eigenen Maschinenbau eine neue Fasergussproduktionsanlage entwickeln und eine zusätzliche Lagerhalle errichten, um für die wachsende Nachfrage an Transportschutzverpackungen aus 100% recycelten Kartonagen gerüstet zu sein. So bekommen unsere Kunden alles aus einer Hand. – ab der Zulieferung des Altpapiers findet der gesamte Prozess in unserem Werk in Glanegg statt.

Die HIRSCH Servo Gruppe

Die HIRSCH Servo Gruppe, mit Stammsitz in Österreich und 29 weiteren Produktionsstandorten in Zentral-, Ost- und Südosteuropa, ist ein international tätiges Unternehmen mit der Kernkompetenz in der Nutzung des vielseitig einsetzbaren Werkstoffes EPS (expandierbares Polystyrol).

Der vielseitige Anwendungsbereich unserer Produkte reicht von Verpackungen über Dämmstoffe bis hin zu Formteilen für industrielle Anwendungen und kundenspezifischen Lösungen. Dabei sind Spitzenqualität, Zuverlässigkeit, logistische Perfektion und hohe Innovationskraft unser Markenzeichen.

Produktionsnetzwerk